HomeProjekteSchenk Recycling von Stützwänden umringt

Schenk Recycling von Stützwänden umringt

Schenk Recycling ist ein Familienunternehmen, das Gesamtlösungen im Bereich Abfallsammlung und -verwertung bietet. Am Standort in Almere ist das Gelände mit Betonstützwänden von Bosch Beton umzäunt. Des Weiteren ist das Gelände mit Stelconplatten befestigt.

Jan Schenk senior gründete das Familienunternehmen 1956 als „Schrottsammler“ in Laren. Jetzt, über 60 Jahre später, ist Schenk Recycling ein Unternehmen, das sich mit Transport, Verwertung, Sortierung und dem Handel mit verschiedenen Abfallströmen beschäftigt. Ziel ist es, Kunden ihr Abfallmanagement abzunehmen. Das Unternehmen wuchs weiter. Deswegen musste ein neuer, größerer Standort her. Das neue Gebäude im Polder ist mit Stützwänden von Bosch Beton umringt.

Stabile Geländeumzäunung

Die vielen Meter Betonstützwände stellen die Umzäunung des Geländes sicher. Dafür wurden L-Stützwände von zwei und drei Meter Höhe verwendet. Die Stützwände haben außerdem eine Ferse, sodass sie extra stabil stehen. Auf den Wänden ist Stromkabel befestigt, um unerwünschte Besucher fernzuhalten. Damit die neue Fabrik auch weiterhin gut erreichbar für Lieferanten ist, wurde das gesamte Gelände mit etwa 3500 m2 Stelconplatten befestigt. Entwässerung spielt auf diesem Gelände eine große Rolle. Darum wurden auch Entwässerungsrinnen und -behälter geliefert. So ist auch die Wasserwirtschaft auf dem Gelände gut geregelt.

Aufstellung

Bau- und Vermietunternehmen H. v/d Heiden B.V. regelte alles vorher, sodass die Elemente zur vereinbarten Zeit aufgestellt werden konnten. Sowohl die Stützwände als auch die Stelconplatten wurden direkt vom LKW platziert.

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über dieses Projekt oder die maßgeschneiderten Lösungen erfahren, die wir Ihnen mit unseren Stützwänden zur Geländeumzäunung bieten können? Dann wenden Sie sich unverbindlich an einen unserer Berater.