Lange Lebensdauer

Extra lange Lebensdauer

Kein Landwirt denkt beim Füttern seines Viehs auch nur einen Moment an das Labor von Bosch Beton. Doch das Labor bildet die Grundlage für die Qualität der Stützwände. „Unsere Betontechniker konnten die Betonmischung noch weiter optimieren. Dadurch sind die Stützwände noch weniger säureempfindlich.“

Unter Raufutter scheinen die Stützwände nicht viel zu leiden. Dennoch ist der Beton nach einigen Jahren nicht mehr wie neu. Die im Futter enthaltene Säure greift den Beton an. „Vor allem Maissäfte sind mit einem pH-Wert von ungefähr 4 sehr sauer,“ so Brand Jan van den Bosch van Bosch Beton. „Wir arbeiten schon seit Jahren an der Optimierung der Betonmischungen. Eine Festigkeit von C53/65 war bis vor Kurzem die maximal erreichbare Qualität. Aber jetzt haben wir Beton mit einer Festigkeit von C60/75 entwickelt. Das ist auf dem Markt ein absolutes Unikum.“

Hochleistungsbeton
Die neue Betonmischung enthält eine ausgeklügelte Mischung von feinen Zusatzstoff en. Mit einer Festigkeit von C60/75 fällt sie in die Kategorie „Hochfestbeton“. Für Stützwände ist das kein überfl üssiger Luxus. „Der Beton garantiert nicht nur eine starke Konstruktion, er hat auch eine sehr feine und dichte Struktur. Dadurch dringen die Säuren kaum in die Wand ein. Die Lebensdauer der Stützwand wird erheblich verlängert. Nicht ohne Grund bieten wir jetzt eine Garantie von 20 Jahren! Soweit wir wissen, sind wir die Einzigen in Europa, die eine derartige Qualität und Garantie bieten.“

Qualität
Im vergangenen Jahr hat Bosch Beton hinter den Kulissen an der Entwicklung und Gewährleistung der neuen Betonqualität gearbeitet. November 2011 hat Bosch Beton dann das neue KOMO-Zertifikat erhalten.
* Säure mit einem pH-Wert von 1,9 ist 100-mal saurer als Maissaft.

Einführung des Eurocodes
Die Eurocodes sind europäische Normen zur Bemessung der Sicherheit tragender Baukonstruktionen. Alle in den vergangenen Jahren erlangten Kenntnisse ­ ießen in diese Codes ein, um eine stabile Konstruktion gewährleisten zu können.

Die Regeln für die Bewehrung von Betonkonstruktionen werden ungefähr alle 20 Jahre überarbeitet. Im Jahr 2012 wurde der Eurocode eingeführt. Um die neuen Entwicklungen zu berücksichtigen. So werden die Festigkeitsklassen von Beton immer höher und es werden immer mehr Anforderungen an die Lokalisierung und Detaillierung der Bewehrung gestellt. Sicherheitsfaktoren wurden angepasst, Werkstoff faktoren wurden geändert.

Wichtig für Sie

Beim Kauf von Stützwänden ist es äußerst wichtig, dass Sie die technischen Daten des Produkts kennen. Bei der Konstruktion und Herstellung all unserer Stützwände wurde der Eurocode angewendet. Sie können sich also sicher sein, dass Sie ein Produkt erwerben, das den aktuellen Normen und Anforderungen entspricht. Unter anderem darum gewähren wir bis zu 20 (!) Jahre Bruchgarantie auf unsere Stützwände.

Entdecken Sie unsere Bewehrung
Nachstehend sehen Sie ein Beispiel für die Bewehrung einer unserer Stützwände. Es ist von ausschlaggebender Bedeutung, dass die Stützwand genügend Bewehrung enthält. Die Menge und  Detaillierung der Bewehrung wird von unseren Konstrukteuren exakt auf die Belastung der Stützwände in der Praxis abgestimmt. Unsere Konstruktionsabteilung ist immer über die letzten technischen Entwicklungen und Neuerungen informiert. Dadurch können wir Ihnen ein Produkt hoher Qualität garantieren. Von Theorie zur Praxis Bosch Beton hat eine Druckprüfmaschine zum Testen der Festigkeit der Stützwände entwickelt. Zuerst wird theoretisch das beste Produkt entwickelt. Danach wird dies in der Praxis getestet und bestätigt. Darum gewähren wir eine bis zu 20-jährige Bruchgarantie.

Bosch Beton ist Ihr Stützwandfabrikant!

 

Weitere Informationen zu den Eurocodes:  http://www.nen.nl/web/Eurocodes-8.htm

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.