Zweite Generation übernimmt Ruder bei Bosch Beton

Nach 50 Jahren haben die Geschwister Gerard van den Bosch und Brechtje van den Beuken-van den Bosch das Unternehmen Bosch Beton zum 1. November 2019 offiziell von ihrem Vater Gert van den Bosch übernommen. Bosch Beton ist seit 1968 Hersteller und Lieferant von vorgefertigten Betonstützwänden für Nordwesteuropa. Die Übernahme durch die nächste Generation passt in die Strategie von Bosch Beton, die Kontinuität des Unternehmens zu garantieren.

Gert van den Bosch, ehemaliger Geschäftsführer von Bosch Beton: „Die Kontinuität des Unternehmens stand immer schon an erster Stelle. Nun Gerard und Brechtje das Unternehmen übernehmen, weiß ich es in guten Händen. Beide haben viel Erfahrung und wissen als junge Unternehmer genau, was auf dem heutigen Markt von Belang ist (Nachhaltigkeit, Management, Marketing usw.). Mit dem Antritt der neuen Generation wird der Schwerpunkt auf eine nachhaltigere Gestaltung des Produktionsprozesses verlagert, um so unsere Marktposition zu verstärken.“

Die neuen Eigentümer/Geschäftsführer haben jung bei Bosch Beton angefangen und danach auch Erfahrungen bei anderen Arbeitgebern gesammelt.

Aber dann zog es sie zurück und kehrten sie beide heim ins Nest von Bosch Beton. Inzwischen sind sie schon seit Jahren zusammen mit ihrem Vater für die laufende Betriebsführung verantwortlich.

Über Bosch Beton
Bosch Beton ist der niederländische Marktführer für Verkauf, Lieferung und Aufstellung von vorgefertigten Betonstützwänden. Seit einigen Jahren ist das Unternehmen – mit Erfolg – auch im Ausland aktiv.

Die Kunden stammen aus der Landwirtschaft und dem Tief-, Straßen- und Wasserbau in Deutschland, Dänemark, Belgien, dem Vereinigten Königreich und den Niederlanden. Im letzten Juni erfolgte der Umzug in ein neues Werk in Barneveld, wo nachhaltig und energieneutral gearbeitet wird.

Einweihung des neuen Werks
Am 1. November öffnete Bosch Beton die Türen für Geschäftspartner, die direkt am Bau und der Realisierung des neuen Werks beteiligt waren. Der 2. November stand im Zeichen der Familien und Freunde aller Mitarbeiter. Insgesamt konnten über 1.800 geladene Gäste begrüßt werden. Die offizielle Eröffnung am Freitag, den 1. November durch Bürgermeister Asje van Dijk läutete sowohl im buchstäblichen als im übertragenen Sinne ein neues Zeitalter für den Betonhersteller in Barneveld ein.

Neueinrichtung des alten Geländes
Gert van den Bosch wird sich zusammen mit seinem Sohn Brand Jan van den Bosch von der Bosch Beheer BV auf neue und nachhaltige Tätigkeiten im Bereich von Energie, Beton und Gebietsentwicklung richten. Zum Beispiel soll das alte Werksgelände zu einem modernen und grünen Energiepark umgestaltet werden. Außerdem werden neue Betonaktivitäten entwickelt, die auf die Wiederverwendung von Material und die CO2-Reduktion ausgerichtet sind. Dabei werden die Berührungspunkte mit Bosch Beton zur gegenseitigen Verstärkung genutzt.

Für weitere Informationen:

Bosch Beton
Frau Brechtje van den Beuken-Van den Bosch
Grote Bosweg 1
3771 LJ  Barneveld
T: +31 (0)342 44 1050
brechtje.vandenbeuken@boschbeton.com
www.boschbeton.com